Auffahrunfall beim Abbiegen in Musau - sechs Verletzte

Symbolbild

MUSAU. Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag wurden auf der Fernpassbundesstraße bei Musau sechs Personen verletzt. Ein deutscher Autofahrer wollte nach Polizeiangaben nach links abbiegen. Als er sein Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten musste, erkannte dies der nachfolgende Autofahrer zu spät und fuhr auf das haltende Fahrzeug auf. Durch den Aufprall geriet dieses auf die Gegenspur und kollidierte mit einem entgegenkommenden Transporter. Dabei wurden fünf Personen leicht und eine Person schwer verletzt. Der Schwerverletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber ins BKH Reutte geflogen. Die weiteren Verletzten wurden mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Musau sorgte für die Aufräumarbeiten der Fernpassbundesstraße. Es kam zu längeren Wartezeiten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen