Frühlingsausflug nach Ligurien
Außerferner Pensionisten auf großer Fahrt

Gemeinschaftsfoto auf der Bogenbrücke in Dolceaqua.
  • Gemeinschaftsfoto auf der Bogenbrücke in Dolceaqua.
  • Foto: Robert Klar
  • hochgeladen von Evelyn Hartman

REUTTE/ITALIEN (eha). Vor kurzem veranstaltete der Tiroler Seniorenbund des Bezirks Reutte eine  Frühjahrsreise nach Ligurien. Mit zwei Bussen fuhren die Außerferner gut gelaunt in Richtung Mittelmeer.

Nach der ersten Nacht wurde die Blumenstadt Sanremo mit ihrer palmengesäumten Seepromenade besichtigt. Anschließend ging es ins Hinterland, in das Tal des Flusses Nervia, wo eine mittelalterliche Burg den Ort Dolceaqua bewacht. 

Am dritten Tag stand eine Rundreise durch das Piemont auf dem Programm. Bei einer Weinverkostung wurde auch der Hunger gestillt, um dann die Städte Alba und Asti bei einem geführten Rundgang kennenzulernen. Natürlich gab es auch Freizeit um italienisches Eis zu naschen.

Am letzten Tag führte der Weg nach Genua zum weltberühmten Aquarium mit über 600 Tier- und 200 Pflanzenarten. Nach einer anschließenden Stadtrundfahrt machte man noch einen Abstecher nach Santa Margherita und zum Abschluss ging es mit dem Schiff ins kleine Fischerdorf Portofino.
Am Ende waren sich alle einig: "Es war ein gelungener Ausflug mit vielen neuen Erkenntnissen für kommende Aktivitäten!"

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen