Chronisten tagten in Elmen
Bezirkschronisten unter neuer Leitung

Der neue Vorstand v.l.: Dr. Otto Wolf, Vorgänger Werner Friedle, Birgit Maier-Ihrenberger und Paul Dirr.
  • Der neue Vorstand v.l.: Dr. Otto Wolf, Vorgänger Werner Friedle, Birgit Maier-Ihrenberger und Paul Dirr.
  • Foto: Edi Pichler
  • hochgeladen von Evelyn Hartman

ELMEN (eha). Chronisten sammeln und dokumentieren, sie begeben sich auf Spurensuche, damit die Gegenwart in Zukunft als Geschichte zur Verfügung steht. Am 12. September war Elmen Schauplatz des desjährigen Bezirkschronistentages. Mit dem Besuch des Naturparkhauses wurde der Tag sehr interessant eingeläutet.

Bürgermeister Heiner Ginther begrüßte die Bezirkschronisten im Gemeindesaal, stellte Elmen vor und gab Einblicke, was die Entwicklung, die speziellen Herausforderungen und die Erfolge betrifft, die der nicht ganz 400 Personen zählende Ort aufzuweisen hat. Landesrätin Beate Palfrader erwies den Chronisten die Ehre und betonte die Wichtigkeit der Arbeit der Ehrenamtlichen für die Nachwelt.

Neues Leitungsteam

Mit der Neuwahl legte Dr. Richard Lipp sein Amt als Bezirkschronist nieder und übergab es für die Dauer von zwei Jahren an Birgit Maier-Ihrenberger, Otto Walch und Paul Dirr. Ossi Wörle vom Landesleitungsteam freute sich über die Neubestellung und dankte den langjährig dienenden Chronisten des Bezirkes, in erster Reihe dem scheidenden Bezirkschronisten Dr. Richard Lipp und seinem Vorgänger Werner Friedle, die beide das Chronikwesen im Bezirk maßgeblich geprägt und gefördert haben. Otto Walch ehrte in besonderer Weise Werner Friedle, der viele Jahre in dieser Funktion zur Verfügung stand.

Heimatgeschichte digital erleben

Anschließend präsentierte Kalle Eberle aus Pflach die Internet-Plattformen www.verren.at („...für alle, die mehr über das Außerfern bzw. ihren Heimatbezirk Reutte wissen wollen...") und www.chronist.verren.at, auf der die Chronisten ihre Arbeiten digital präsentieren können.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen