Peter Frick bei der Ö3-Ski-Challenge
"Bock" auf die größte Eisbahn Österreichs

Peter Frick startet bei der Ö3-Challenge in Schladming.
  • Peter Frick startet bei der Ö3-Challenge in Schladming.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Günther Reichel

REUTTE/SCHLADMING (rei). Seine Skier sollten gut "gwaxlt" sein und vor allem die Kanten geschärft: Am Dienstag nimmt Peter Frick aus Reutte an einem sehr außergewöhnlichen Skirennen in Schladmig teil, er wurde von Ski-Ass Michi Kirchgasser für die Ö3-Ski-Challenge im Rahmen des Nightrace nominiert. Direkt nach dem Weltcuprennen werden die Teilnehmer der Challenge auf der originalen Slalomstrecke zeigen, wer der oder die Schnellste ist.

Start bei der Ö3-Challenge

Ein Startplatz bei diesem Event ist etwas Besonderes. Michaela Kirchgasser stand es frei, aus den vielen Bewerbungen aus ganz Österreich zehn Läuferinnen bzw. Läufer auszuwählen, die  am Dienstag, 28. Jänner, bei der Ö3-Challenge gegeneinander antreten werden.
Peter Frick aus Reutte vertritt dabei Tirol. Der 38-Jährige erklärt seine Motivation zur Teilnahme so: "Ich entwickelte gerade selber eine Mini-Eisbahn mit 6x12 Metern – nun hab ich Bock auf die größte Eisbahn Österreichs!“
Auch sonst kennt sich der Reuttener, der am BFI unterrichtet, mit eisigen Strecken aus. In Garmisch, so kann er erzählen, ist er bei den Weltcuprennen Teil des "Rutschkommandos".
Drücken wir ihm also die Daumen, dass er in Schladming nicht ausrutscht, sondern die hoffentlich schnellste Linie zwischen den Toren findet.

Zur Sache

Das Nightrace in Schladming gilt unter den besten Skifahrern der Welt als das steilste, schwierigste und gleichzeitig spektakulärste Slalom-Rennen des Weltcups. Für die Teilnehmer/innen der Ö3-Ski-Challenge wird der originale Slalom-Kurs des zweiten Durchgangs also zur Herausforderung des Jahres. Ö3-Coach Michi Kirchgasser freut sich schon: „Ich kann ihnen hoffentlich noch ein paar wertvolle Tipps geben und dann können wir gemeinsam feiern, wenn die Challenge vorbei ist.“

Lesen Sie weitere Nachrichten aus dem Bezirk Reutte unter
www.meinbezirk.at/reutte

Autor:

Günther Reichel aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.