Neues Lokal in Reutte
Das "Centro" will den Untermarkt beleben

Vincenzo Cervello (rechts) und Ali Genc (links) eröffnen in Reuttes Zentrum das "Centro".
  • Vincenzo Cervello (rechts) und Ali Genc (links) eröffnen in Reuttes Zentrum das "Centro".
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Günther Reichel

REUTTE (rei). In der Postpassage im Reuttener Untermarkt wird ein neues Gastronomiekonzept umgesetzt. "Centro" heißt das Lokal, das demnächst aufsperren wird.

Das "Centro" im Zentrum

Vincenzo Cervello und Ali Genc wollen mit dem "Centro", der Name wurde passend zur Lage im Zentrum Reuttes gewählt, einen neuen Treffpunkt in der Marktgemeinde schaffen und zur Belebung des Untermarktes beitragen.
Genc organisiert mit seiner Eventagentur private und öffentliche Veranstaltungen, der 36-jährige Cervello konnte wiederum viele Efahrungen im Gestronomiebereich sammeln. Nun wollen beide ihr Wissen bündeln.
"Genuss, Lebensfreude, original italienische Speisen und flüssige Kulinarik will man den Gästen bieten. Mit Service, Ambiente und einem Nachhausekommen-Gefühl. Mit Drinks, die es so in Reutte sonst nirgends gebe", heißt es in einer Aussendung, die über den neuen "Place to be" in Reutte Auskunft gibt.
„Im Vordergrund stehen aber regionale italienische Gerichte, die authentisch nach Original-Rezepten zubereitet werden. Sei es die hausgemachte Pasta oder, in unserer PizzaLounge, die einzig echte und wahre neapolitanische Pizza,“ macht Cervello schon einmal Lust auf das neue Lokal und dessen Angebote.
Das neue Restaurant im Reuttener Untermarkt wird seine Pforten am 1. März 2020 öffnen.

Lesen Sie weitere Nachrichten aus dem Bezirk Reutte unter
www.meinbezirk.at/reutte

Autor:

Günther Reichel aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen