Deutscher bei Paragleiter-Unfall in Lermoos verletzt

LERMOOS. Am vergangenen Sonntag wollte ein 40-jähriger Münchner mit seinem Paragleitschirm im Bereich der Gartner Alm in Lermoos auf einer Höhe von 1.400 Metern landen. Beim Landeanflug sei es laut Angbaben der Piloten zu einem Strömungsabriss gekommen, sodass der Pilot aus ca. zwei Metern auf den Boden fiel. Durch die harte Landung zog sich der Paragleiter eine Verletzung am rechten Unterarm zu. Der Verletzte wurde von der Bergrettung Lermoos zu Tal und mit der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Reutte gebracht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen