Coronavirus
Diese Schutzmasken finden Gefallen

Die Pflegerinnen haben sich schnell an die bunten Schutzmasken gewöhnt.
2Bilder
  • Die Pflegerinnen haben sich schnell an die bunten Schutzmasken gewöhnt.
  • Foto: Haus Ehrenberg
  • hochgeladen von Günther Reichel

EHENBICHL (rei). Seit Dienstag tragen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Pflegeheim Haus Ehrenberg zum Schutz der Senioren während der Arbeit Schutzmasken. So wird das jetzt allgemein gehandhabt und somit natürlich auch im Bezirkspflegeheim.

"Inzwischen haben wir uns alle ganz gut daran gewöhnt", sagt der Leiter des Pflegeheims, Stephan Mayr und ergänzt: "Diese Schutzmaßnahme ist wichtig."
Die Masken müssen viele Stunden am Tag Mund und Nase bedecken. Zunächst war es ein eher "komischer" Anblick, auch für die Bewohner: "Aber sie haben sich schnell daran gewohnt," weiß Mayr zu erzählen.

Ein Dank an die Näherinnen

Dass dem so ist, verdankt man dem Team des Breitenwanger Weihnachtsmarktes. Freiwilllige aus Breitenwang, aber auch aus vielen anderen Gemeinden des Bezirks, haben sich an ihre Nähmaschinen gesetzt und in stundenlanger Arbeit Masken genäht. "Wir haben rund 200 Stück bekommen. Ein herzliches Dankeschön dafür!"
Besonders freut den Leiter des Pflegeheims Haus Ehrenberg, dass die Masken aus bunten bzw. lustig bedruckten Stoffen gefertigt wurden. "Teilweise sorgen unsere Schutzmasken für ein gewisses Amüsement unter unseren BewohnerInnen," freut sich Mayr, dass sich bislang niemand beim Anblick erschreckt hat.

Lesen Sie weitere Nachrichten aus dem Bezirk Reutte unter
www.meinbezirk.at/reutte

Die Pflegerinnen haben sich schnell an die bunten Schutzmasken gewöhnt.
Es gibt die Schutzmasken in vielen verschiedenen Designs.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen