FPÖ will große Lösung entlang der Fernpassstrecke

Fabian Walch will eine große Tunnellösung.
  • Fabian Walch will eine große Tunnellösung.
  • Foto: FPÖ
  • hochgeladen von Günther Reichel

AUSSERFERN (rei). Nachdem die SPÖ im Außerfern ihr klares "Nein" zum Bau des Fernpass-Scheiteltunnels kund getan hat, schlägt jetzt auch die FPÖ in diese Kerbe. Bezirksobmann Fabian Walch fordert in einer Aussendung alle "oppositionellen Kräfte zum Widerstand gegen den Fernpass-Scheiteltunnel auf!"
Er begrüße es, dass sich "die Reuttener SPÖ endlich zu einer klaren Positionierung zum Fernpass-Scheiteltunnel durchgerungen hat und diesem eine klare Abfuhr erteilt."
Für die Freiheitlichen macht der Scheiteltunnel am Fernpass nur wenig Sinn, verhindere dieser doch eine vernünftige und nachhaltige Verkehrslösung.

Große Lösung angestrebt

Nachhaltig wäre für Walch eine große Tunnellösung. Walch: "Deshalb fordern wir die Verbindung der deutschen A7 mit unserer A12 durch einen Tunnel. Im Zuge dessen muss auch die Bahn in den Tunnel verlegt werden, damit dieses Verkehrsmittel attraktiv wird und eine Bahnverbindung von Reutte ins Inntal Realität wird."
Hinsichtlich der Finanzierung möchte die FPÖ die EU anzapfen. Die, so Walch, solle das Projekt zahlen, schließlich sei die Europäische Union ja besonders an einer guten Nord-Süd-Verbindung interessiert.

Autor:

Günther Reichel aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.