Gastro-Mitarbeiter verbrannte sich schwer

EHRWALD. Ein Angestellter in einem Gastgewerbebetrieb in Ehrwald zog sich am Freitag gegen 15:10 Uhr bei dem Versuch, den Auffangbehälter einer Fritteuse zu entleeren, schwere Verbrennungen an den Händen zu. Der 46-jährige polnische Staatsangehörige rutschte beim Wegtragen des Behälters aus und kam zu Sturz. Dabei floss das noch heiße Frittier-Öl über seine Hände. Der Verletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Murnau geflogen.

Autor:

Günther Reichel aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.