Glückwünsche zur Goldenen Hochzeit

Notburga und Ludwig Wolf gehen seit 50 Jahren gemeinsam durchs Leben.
  • Notburga und Ludwig Wolf gehen seit 50 Jahren gemeinsam durchs Leben.
  • Foto: BH Reutte/Rumpf
  • hochgeladen von Evelyn Hartman

ELBIGENALP. Vor kurzem feierten die Eheleute Notburga und Ludwig Wolf aus Elbigenalp das Fest der Goldenen Hochzeit. Aus diesem Anlass gratulierten Bezirkshauptfrau Katharina Rumpf und Bürgermeister Markus Gerber dem Jubelpaar recht herzlich und überbrachten das Ehrengeschenk des Landes Tirol. Das Hochzeitsjubiläum wurde mit einer kleinen Reise zu ihrem Sohn ins Unterinntal verbunden.

Notburga und Ludwig stammen ursprünglich aus Steeg, wo sie ihre Kinder- und Jugendzeit im Sommer im Bockbachtal verbracht haben. Gekannt haben sie sich eigentlich „schon immer“, näher gekommen sind sie sich aber beim Tanzen. Geheiratet wurde schließlich standesamtlich in Elbigenalp und kirchlich in Bildstein in Vorarlberg, weil die Steeger Kirche zur damaligen Zeit gerade umgebaut wurde. Ludwig ist gelernter Metzger, der in Hägerau seine Lehre absolviert hatte. Später wechselte er zur Metzgerei Sonnweber nach Stanzach. In Elbigenalp begannen die Eheleute 1970 in Eigenregie mit dem Bau ihres Eigenheimes. 1972 konnten sie schließlich in ihr Häuschen einziehen. Die besondere Leidenschaft der beiden ist die Landwirtschaft. So verbrachte Notburga viele Jahre zu Hause auf der Alm und war insgesamt 35 Sommer auf den Almen im Bockbachtal, im Bernhardstal und in Fallerschein. In der Winterzeit waren beide auf Saison, unter anderem auch in Liechtenstein. Auch heute noch betreiben die rüstigen Eheleute eine Landwirtschaft und nennen 30 Schafe ihr Eigen. Diese Arbeit macht ihnen nach wie vor viel Freude. Besonders stolz sind sie auf ihre drei Kinder und sieben Enkelkinder.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen