"Gungler" eröffnen die Faschingssaison im Bezirk

Die Heimkehr des "Gunglers" wird am Samstag, den 13. Jänner mit einem Umzug durchs Dorf gefeiert.
2Bilder
  • Die Heimkehr des "Gunglers" wird am Samstag, den 13. Jänner mit einem Umzug durchs Dorf gefeiert.
  • Foto: Faschingsgilde Höfen
  • hochgeladen von Evelyn Hartman
Wann: 20.01.2018 14:00:00 Wo: Hahnenkammhalle, 6600 Höfen auf Karte anzeigen

HÖFEN (eha). Alle Jahre wieder steuert die bunte und lustige Faschingszeit im Bezirk Reutte Höhepunkt um Höhepunkt an. Zahlreiche Veranstaltungen erwarten Faschingsnarren im Jänner und Februar.

Eröffnet wird die Faschingssaison am 20. Jänner in der Hahnenkammhalle Höfen, wenn der Gunglerverein Höfen wieder zum beliebten Kinderfasching und zum Gunglerball lädt. Los geht´s um 14 Uhr. Dann warten eine Hüpfburg, eine Schminkstation und Clown Mahony auf die kleinen Gäste. Einlass ist ab 13:30 Uhr.

Abends geht's beim Gunglerball um 21 Uhr für die Großen weiter. Das Motto in diesem Jahr lautet: "Nach 20 Jahren ist es so weit, ein Blick in die anktike Zeit!" Für Partystimmung sorgt DJ Nik G. Einlass ist ab 16 Jahren.

Hier noch eine nette Geschichte zu den Gunglern:
Der Gungler, der vor ca. 150 Jahren am 11.11. um 11:11 Uhr das Licht der Welt erblickte, war ein begabter Schuster-Schneider. Die Beherrschung dieses Handwerks zog ihn aufgrund der in Höfen herrschenden Armut ins Schwabenland. Dort plagte ihn allerdings das Heimweh und so vereinbarte er mit seinem Vorgesetzten, dass er jedes Jahr vom 11.11. bis zum Faschingskehraus nach Hause zurückkehren darf. So wird seit damals die Faschingszeit mit dem lustigen Gungler gefeiert. Heute wird er durch eine Figur dargestellt, die in Begleitung des Höfener Gungler-Vereins jedes Jahr am ersten Samstag nach Dreikönig ins Dorf ein- und am Faschingsdienstag wieder auszieht.

Die Heimkehr des "Gunglers" wird am Samstag, den 13. Jänner mit einem Umzug durchs Dorf gefeiert.
Beim Kinderfasching in der Hahnenkammhalle sind ausgelassene Stimmung und gute Laune garaniert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen