Lange wurde verhandelt, jetzt scheint eine Lösung in Sicht
Hahnenkammbahn vor dem Verkauf?

Bild: TVB Reutte

Andere Bergbahnen erleben gerade einen Boom. Die Touristen, die auf ihren Billigurlaub in südlichen Gefilden verzichten, wollen auf den Berg. Die Bergbahnen sind frequentiert wie nie zuvor. Da sollte doch der Verkauf der Reuttener Hahnenkammbahn kein Problem sein. Ist es scheinbar aber doch.

Vor wenigen Tagen meinte Mag. (FH) Hannes Embacher, als Sprecher von Komm.-Rat Anton Pletzer: "Es ist korrekt, dass wir in Verkaufsverhandlungen stehen". Mittlerweile scheinen die Verhandlungen aber beendet zu sein. Nun tritt ein neuer Interessent auf den Plan. LA Mario Gerber bekundet sein Interesse am Kauf der Bahn seines Onkels: "Mir liegt sehr viel am Herzen, dass die Region eine funktionierende Bahn hat die mit innovativen Impulsen den Tourismus und die Wirtschaft ankurbelt. Da die jetzigen Verhandlungen über einen Verkauf an Externe sich als sehr schwierig darstellen, überlege ich ernsthaft das Unternehmen gemeinsam mit meinem Bruder zu übernehmen!".

Da kann man nur hoffen, dass sich die familieninternen Verhandlungen nicht in die Länge ziehen und der neue Betreiber der Bahn schon in Kürze Mario Gerber heißt. Da hätten die Bahnen einen kompetenten Touristiker als neuen Eigentümer, dem das Wohl der Hahnenkammbahn am Herzen liegt. Da stünde dann auch einer umgehenden Inbetriebnahme der Bahn vermutlich nichts mehr im Weg. Und das wäre im Sinne aller Beteiligten, die unter der Stilllegung der Bahn nun schon lange Zeit leiden.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an. Mit etwas Glück kannst du eine Auszeit für 2 Personen im 5*s ASTORIA Resort Seefeld gewinnen!

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen