Straßensperre
Hahntennjochstraße derzeit nicht benützbar

Die Hahntennjochstraße wurde auf Höhe der Maldon-Alm meterhoch verschüttet.
  • Die Hahntennjochstraße wurde auf Höhe der Maldon-Alm meterhoch verschüttet.
  • Foto: BBA Imst/Neurauter
  • hochgeladen von Günther Reichel

ELMEN/IMST (rei). Alle jene, die die Hahntennjochstraße als kürzeste Verbindung vom Lechtal in Richtung Inntal nützen, haben es schon gemerkt, die Hahntennjochstraße ist derzeit gesperrt. Ein Murenabgang machte die Sperre der Passstrecke bei Kilometer 9,5 auf Höhe der Maldon-Alm auf Imster Gebiet notwendig.
„Die Schottermure hat die Straße unterhalb der Maldon-Alm auf einer Länge von 30 Metern teilweise bis zu fünf Metern hoch verschüttet“, schildert Hartmut Neurauter vom Baubezirksamt Imst die Situation vor Ort.
Mit den Aufräumarbeiten wurde umgehend begonnen. Am Donnerstag soll alles erledigt sein, dann geht die Straße wieder auf. Vorausgesetzt natürlich, dass die neuerlichen Regenfälle nicht wieder zu Vermurungen führen.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen