Heuschnupfenzeit vor Höhepunkt

Symbolbild

AUSSERFERN. Mit der Gräserblüte erreicht die Heuschnupfenzeit ihren Höhepunkt. Pollenallergiker leiden nun bei trockenem Wetter besonders stark unter dem Flug von Gräserpollen. Zu blühen begonnen haben auch Wiesenkräuter wie Wegerich und Ampfer, sie haben aber bisher nur geringe Konzentrationen erreicht.
Im Pollenspektrum dominieren Pollen von Fichten und Föhren. Sie bilden die schwefelgelbe Staubschicht auf Autos und Fensterflächen - ihre Pollen sind aber für Beschwerden nicht relevant. Die fürs Wochenende vorhergesagte Kaltfront bringt eine kurze Entlastung. An und über der Waldgrenze aber herrschen nach wie vor günstigste Bedingungen für Pollenallergiker.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.uibk.ac.at/botany/services/pollenwarndienst.html.de

Du möchtest die aktuellsten Meldungen aus deinem Bezirk direkt am Smartphone?

Dann aktiviere die meinbezirk Push-Nachrichten!

Jetzt aktivieren

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen