Grippeimpfung
Impfstoff in wenigen Stunden im Bezirk völlig vergriffen

Der Andrang auf das Grippemittel war riesig. In wenigen Stunden war der Impfstoff im Bezirk Reutte vergriffen.
  • Der Andrang auf das Grippemittel war riesig. In wenigen Stunden war der Impfstoff im Bezirk Reutte vergriffen.
  • Foto: Symbolfoto MEV
  • hochgeladen von Günther Reichel

AUSSERFERN (rei). Gehören Sie zu jener Personengruppe, die darüber nachdenkt, ob sie sich heuer gegen Grippe impfen lassen soll? Das hat sich nun vielleicht erübrigt, denn der Impfstoff ist schon vergriffen. Ob es Nachlieferungen geben wird, ist unklar.

Menschenschlange vor der Apotheke

Vor der Südtiroler Apotheke in Reutte hatte sich am Donnerstag eine lange Menschenschlange gebildet. Die ersten, so wurde den Mitarbeitern von Nachbarn erzählt, seien schon um 6 Uhr vor der Türe gestanden. Als diese dann aufging, dauerte es gerade einmal eineinhalb Stunden, dann war der Impfstoff weg. Dabei habe man alles geordert, was man im Vorfeld bekommen konnte. Ausreichend war die Menge nicht.

Impfstoff nach Vorbestellung

In der Lindenapotheke in Reutte machte man es anders, hier konnte man den Impfstoff vorbestellen. Wer das getan hatte, konnte es ruhig angehen lassen, wer es nicht tat, muss nun ebenfalls hoffen, dass vielleicht in einigen Wochen neue Lieferungen kommen. Sicher sei das nicht, hieß es in beiden Reuttener Apotheken.

Großer Andrang auch in Ehrwald

Auch in der Ehrwalder Zugspitz-Apotheke bot sich ein ganz änliches Bild. Hier ging der Impfstoff am Freitagvormittag, also nach rund eineinhalb Tagen aus. Eine kleine Nachlieferung erwartet man sich in Ehrwald noch, aber viel wird es nicht sein.
In den Apotheken hofft man, dass es Nachschub geben wird. Die Zeit dafür wäre durchaus da, denn die Grippesaison startet eigentlich erst im Jänner. Eine Impfung bis Mitte Dezember würde also reichen, um der Grippe ein "Schnippchen schlagen" zu können. Vorausgesetzt, dass der Impfstoff tatsächlich noch einlangt. Ob das sein wird, kann derzeit aber niemand mit Sicherheit sagen.

Lesen Sie weitere Nachrichten aus dem Bezirk Reutte unter
www.meinbezirk.at/reutte

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen