„informiert.eltern.werden“
In der AK Reutte gab es Antworten auf viele Fragen

v.l.: Birgit Ihrenberger, Kammerrätin Sabine Linzgieseder und Dr. Birgit Fasser-Heiß.
  • v.l.: Birgit Ihrenberger, Kammerrätin Sabine Linzgieseder und Dr. Birgit Fasser-Heiß.
  • Foto: AK Tirol
  • hochgeladen von Evelyn Hartman

REUTTE (eha).  Sobald sich Nachwuchs ankündigt, kommen viele neue Aufgaben auf die werdenden Eltern zu. Daher bietet die AK Reutte regelmäßig kostenlose Infoabende an. Kürzlich konnte AK Bezirkskammer-Leiterin Dr. Birgit Fasser-Heiß wieder viele interessierte Mamas und Papas begrüßen. Sie erhielten von zwei Expertinnen wichtige Informationen rund um Schwangerschaft und Geburt und Antworten auf persönliche Fragen. Dr. Fasser-Heiß erklärte den Unterschied zwischen Karenz und Kinderbetreuungsgeld und verwies auf die wichtigen Behördengänge nach der Geburt. Dabei erwähnte sie auch, dass die Familienbeihilfe nicht mehr beim Finanzamt beantragt werden muss. Außerdem wurden die angehenden Eltern über Wochengeld, Kinderbetreuungsgeld-Varianten und Elternteilzeit informiert. Hebamme Birgit Ihrenberger gab einen Überblick über die Hebammenbetreuung vor und nach der Geburt.
Danach beantworteten die beiden Expertinnen noch viele Fragen aus dem Publikum.

Weitere Nachrichten aus dem Bezirk Reutte finden Sie unter meinbezirk.at

Autor:

Evelyn Hartman aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.