Junger, alternativer Sound aus Reutte

Die Band war vor kurzem live in der Hahnenkammhalle in Höfen zu hören.
4Bilder
  • Die Band war vor kurzem live in der Hahnenkammhalle in Höfen zu hören.
  • Foto: Art In Process
  • hochgeladen von Elisabeth Rosen

REUTTE (lr). Die vier Jungs von „Art in Process“ schlagen ganz neue Töne an. Vor etwa einem Jahr entschlossen sich die jungen Hobbymusiker den Versuch zu starten und gründeten die Band.
Die Idee kam beim Marktfest: „Wir haben uns dort getroffen und beschlossen es zu probieren,“ erzählt Sänger und Gittarist Lukas Pürmayr. Auch ein Bassist war bald gefunden. Jeder der vier Musiker spielte schon länger und die Stile ergänzten sich gut. „Wir haben jeder einen anderen Stil, das ergibt eine gute Mischung,“ meint Lukas. „Vorwiegend spielen wir alternativen Rock und alternativen Metal.“
Zuviel des guten kann aber auch nicht passen, und so gab es einige Wechsel bis die jetzige Besetzung auf die Bühne ging. Markus Scherer, Fabian Meister, Markus Kofelenz und Lukas Pürmayr arbeiten hart an Performance und Sound. Jede Woche treffen sie sich bis zu zwei Mal in ihrem Probelokal. „Schließlich ist es, wenn man live auftritt wichtig, dass alles passt.“
Begonnen hat die Gruppe mit Coverhits, doch mittlerweile schreiben die jungen Musiker vieles selbst und haben einen eigenen, alternativen Stil gefunden.
Ihren ersten großen Auftritt hatte die Band vor kurzem beim Lehrlingsfest in der Hahnenkammhalle in Höfen. Die Feuerprobe hat sie damit gemeistert und freut sich jetzt über neue Anfragen. „Wir würden gern im Raum Reutte öfter auftreten,“ so die Band. Sogar eine Demo-CD ist dieses Jahr noch in Planung.

Kontakt/Booking:

artinprocess.official@gmail.com oder 0650/3740869 (Lukas Pürmayr)

Facebook

Youtube

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen