Kommentar

„Boah. So a groaßer Block vor dem schiana Haus! Zum Glück hond mir des it.“ Kennen Sie solche Aussagen? Da steht seit Jahr und Tag ein Haus in wundervoller Lage. Viel Sonne, Ruhe. Herz was willst du mehr?! Doch dann ist alles anders - in unmittelbarer Nachbarschaft wächst ein Haus heran. Kein Einfamilienhaus, wie es vielleicht in die gewachsene Siedlungslandschaft passen würde, sondern ein Wohnblock. Solche braucht es, keine Frage. Anders wäre der steigende Wohnungsbedarf gar nicht mehr zu decken. Eine Wohnanlage nach der anderen wird errichtet. Im Zentralraum von Reutte ebenso, wie in den Talschaften. Die Sorge, dass solche Großprojekte aber an Plätzen in die Höhe wachsen, wo sie andere massiv stören, ist nicht unberechtigt. Da muss die Politik genau hinschauen, denn ebenso sehr, wie Wohnungssuchende ein Recht auf günstigen Wohnraum haben, haben jene, die vor vielen Jahren für viel Geld gebaut haben ein Recht, nicht „zugebaut“ zu werden. Freilich, es ist eine „Kunst“, hier ausgleichend einzugreifen. Aber durchaus die Aufgabe der lokalen Entscheidungsträger.

Autor:

Günther Reichel aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.