MINI MED Vortrag: "Schlafstörungen und die Innere Uhr"

Schlafmangel wird zu einem immer häufigeren Problem, das auch mehr und mehr jüngere Menschen betrifft.
  • Schlafmangel wird zu einem immer häufigeren Problem, das auch mehr und mehr jüngere Menschen betrifft.
  • Foto: Fotolia
  • hochgeladen von Evelyn Hartman
Wann: 24.10.2017 19:00:00 Wo: Veranstaltungszentrum, Bachweg 17, 6600 Breitenwang auf Karte anzeigen

BREITENWANG. Das Veranstaltungszentrum wird wieder zum Hörsaal. Am Dienstag, den 24. Oktober geht es beim MINI MED-Studium um verschiedene Formen von Schlafstörungen und den Umgang damit. Jede/r Vierte klagt über Schlafprobleme. Wenn sie über mehrere Wochen bestehen, haben sie schwerwiegende psychische und körperliche Folgen. Diese reichen von Bluthochdruck über Herzschwäche bis zum Schlaganfall. Welche Schlafstörungen müssen behandelt werden, welche sind harmlos? Welche Therapie hilft? Was passiert im Schlaflabor? Wie kann man sich abends am besten entspannen? Diese und weiter Fragen beantwortet Dr. Christoph Puelacher, Lungenfacharzt und Schlafexperte am Schlaflabor Telfs, und gibt Tipps zum guten Ein- und Durchschlafen! Der Eintritt ist frei! Beginn um 19 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen