Unfall auf der Fernpassbundesstraße
Motorradfahrerin bei Überholvorgang gestürzt

Die 27-jährige Bikerin touchierte einen Pkw und stürzte schwer.
2Bilder
  • Die 27-jährige Bikerin touchierte einen Pkw und stürzte schwer.
  • Foto: Zoom Tirol
  • hochgeladen von Evelyn Hartman

WENGLE (eha). Ein missglücktes Überholmanöver wurde einer 27-jährigen deutschen Motorradfahrerin am 22. April 2019 auf der Fernpassbundesstraße zum Verhängnis. Die Frau war gerade dabei im Gemeindegebiet von Wengle in Fahrtrichtung Reutte einen vor ihr fahrenden Pkw zu überholen, als dieser im gleichen Moment leicht nach links ausscherte.
Es kam zum Zusammenstoß, die Motorradfahrerin stürzte und blieb nach ca. 30 Metern verletzt liegen. Sie zog sich eine Verletzungen am Bein zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Reutte geflogen. Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße gesperrt werden. Die Folge war binnen weniger Minuten kilometerlanger Rückstau.

Die 27-jährige Bikerin touchierte einen Pkw und stürzte schwer.
Binnen kürzester Zeit bildete sich ein erheblicher Rückstau.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen