Neuer Bauhof in Hinterhornbach feierlich eröffnet und gesegnet

Die Musikkapelle Vorderhornbach sorgte für die musikalische Umrahmung des Festes.
7Bilder
  • Die Musikkapelle Vorderhornbach sorgte für die musikalische Umrahmung des Festes.
  • hochgeladen von Evelyn Hartman

HINTERHORNBACH (eha). Am vergangenen Wochenende wurde der neue Bauhof der Gemeinde Hinterhornbach feierlich seiner Bestimmung übergeben. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Martin Kärle zelebrierte Pfarrer Andreas Zeisler die Messe im Festzelt und segnete das neue Gebäude. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung zur Eröffnungsfeier, wie LH Günter Platter, LTP Sonja Ledl-Rossmann, BHstv. Konrad Geisler, Klaus Schimana und die Gemeindevertreter. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Musikkapelle Vorderhornbach, welcher Bgm. Kärle seinen großen Dank aussprach, immer dann zur Stelle zu sein, wenn er sie brauche. In seiner Ansprache dankte er auch dem gesamten Gemeinderat für die gute Zusammenarbeit und der schnellen Umsetzung des Projektes.

Aus Platzgründen war die Errichtung des neuen Bauhofs nämlich dringend notwendig geworden, daher entschloss sich der Gemeinderat, diesen am Platz des ehemaligen Sägewerks zu errichten. Das neue Gebäude besteht aus drei großen Garagen, in denen das Pistenfahrzeug und weitere Gemeindefahrzeuge untergebracht werden. Durch die terrassierte Lage kann das obere Geschoss direkt befahren werden, welches in Zukunft für Recyclingzwecke genutzt wird. Baubeginn war im August des Vorjahres, und noch im selben Jahr waren die Betonarbeiten fertig. Nach der Trocknungsphase in den Wintermonaten liefen die Arbeiten im Mai 2018 weiter und konnten rechtzeitig fertiggestellt werden. Die Gesamtbaukosten beliefen sich auf rund 500.000 Euro. Neben einigen Eigenmitteln und großzügigen Bedarfszuweisungen des Landes Tirol konnte das Projekt der 92 Einwohner-Gemeinde finanziert werden.

Nach dem offiziellen Teil wurde die Bevölkerung eingeladen, die neuen Räumlichkeiten zu besichtigen und somit einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Für die Ausrichtung des Festes, und die Verköstigung der Gäste, sorgte die Jungbauernschaft der Gemeinde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen