Live in der Kellerei
Rainer von Vielen - Oberste Schublade

Rainer von Vielen in seinem Element
26Bilder

Heiß ging es am Wochenende in der Kellerei zu. Die aus Kempten stammende Formation Rainer von Vielen stellte sich auf die Bühne. Den Abend eröffnen durfte die lokale Band „Special Broadcast“ und durfte damit das Publikum schon mal gründlich anwärmen. Zwar hatten an diesem Abend beide Gruppen mit krankheitsbedingten Ausfällen zu kämpfen, dies tat aber der Stimmung keinen Abbruch.
In der gut gefüllten Kellerei war dieses mal kaum ein Stuhl zu sehen, aus gutem Grund, denn als die Bands loslegten hielt es kaum mehr jemanden auf dem Sitzfleisch. Bewegung war angesagt, Tanzen bis zum Umfallen und ein Gefühl  von Schwerelosigkeit, zwischen Rock und Melancholie.

Reutte (as). Während sich andere Bands nicht gern in Schubladen stecken lassen, sind Rainer von Vielen gerne die Kommode. Eine Band wie ein Wand - genrefrei: Zen-Metal, Teufels-Pop, Breitband-Minimalismus oder LoFi-Glam – Rainer von Vielen machen Bastard-Pop. Ein Konzert für die nachhaltige Zerstreuung, regenerative Euphorie & die globale Erwärmung des Weltfriedens.
Das Ergebnis ist erfrischend unterhaltsam. Viele der Songs atmen die ungebändigte Freude des Augenblicks, in dem aus einer Idee ein Lied wird. Und trotzdem: Texte, bei denen man sich fragt, warum das nicht schon längst jemand so geschrieben hat. Von tiefschürfend bis obszön, von melancholisch bis albern. Exotische Highlights sind mit Sicherheit auch die Momente, in denen Rainer auf seine Phantasiesprache zurückgreift, um mit seiner kehligen Untertonstimme vokale Rhythmusmonster zu erschaffen.
Rainer von Vielen tragen ihren Bastard-Pop überall in die Welt hinaus: Vom Hamburger Hafenklang zum Oberammergauer Heimatsound, vom Theater Basel zum Wiener Protestsongcontest, von der Tatort-Vertonung zum Fusion Festival und jetzt auch in Reuttes Kellerei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen