Freiwillige Feuerwehr Pflach
Rückblick auf ein ruhiges Einsatzjahr

Der Ausschuss v.l.: Obermaschinist Mario Trafoier, Öffentlichkeitsbeauftragter Christian Tiefenbrunn, Schriftführerin Lisa Inwinkl, Atemschutzbeauftragter Harald Walch, Kdt.-Stv. Markus Priller, Kdt. Stefan Gruber, Kassier Franz Insam, Jugendbeauftragte Kathrin Gruber und Gerätewart Wolfgang Köck.
3Bilder
  • Der Ausschuss v.l.: Obermaschinist Mario Trafoier, Öffentlichkeitsbeauftragter Christian Tiefenbrunn, Schriftführerin Lisa Inwinkl, Atemschutzbeauftragter Harald Walch, Kdt.-Stv. Markus Priller, Kdt. Stefan Gruber, Kassier Franz Insam, Jugendbeauftragte Kathrin Gruber und Gerätewart Wolfgang Köck.
  • Foto: FFW Pflach
  • hochgeladen von Evelyn Hartman

PFLACH (eha). Bilanz über das vergangene Jahr zog die FFW Pflach kürzlich bei der Jahreshauptversammlung am 18. Jänner 2020.  Kommandant Stefan Gruber konnte dabei wieder viele Ehrengäste begrüßen, unter ihren Bgm. Helmut Schönherr, die Gemeindevorstände Karl Köck und Hubert Gruber sowie die Gemeinderäte Andy Inwinkl und Birgit Huber-Heiserer.

8 Einsätze für die Wehr 2019

Die Rückschau des Kommandanten und der Schriftführerin Lisa Innwinkl zeigte ein breites Spektrum an Tätigkeiten und Ausrückungen im abgelaufenen Jahr. Viel Zeit und Energie wurde dabei in Aus- und Weiterbildung investiert. Insgesamt wurden 8 technische Einsätze verbucht, was ein sehr ruhiges Einsatzjahr für die Pflacher Florianis bedeutete. In Summe war die FFW Pflach im vergangenen Jahr über 2500 Stunden im Einsatz. Die Anzahl der Mitglieder konnte mit 39 Aktiven und 3 Reservisten leicht gesteigert werden. Das Gewinnen weiterer Mitglieder für den Einsatz als Atemschutzgeräteträger sei auch zukünftig ein wichtiges Anliegen. Bei der Jugend gab es auch erfreuliches zu vermelden. Derzeit werden 8 Jugendliche durch Kathrin Gruber und Christina Gundolf ausgebildet.  Insgesamt war der Feuerwehrnachwuchs im vergangenen Jahr an die 1100 Stunden bei Bewerben, Jugendstunden oder in der Ausbildung tätig. Der bisherige Atemschutzbeauftragte Daniel Köck legte aufgrund persönlicher Umstände sein Amt zurück, dieses wurde von Harald Walch übernommen.

Beförderungen

Stefan Kropik wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Harald Walch und Klaus Singer zum Löschmeister, und Mario Trafoier zum Oberlöschmeister. Weiters erhielten mehrere Jugendfeuerwehrmitglieder die Erprobungsstreifen.

Mehr Nachrichten aus dem Bezirk Reutte finden Sie hier

Autor:

Evelyn Hartman aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.