Ortsreportage Mühler Straße
Sanierung der Mühler Straße steht bevor

Die Mühler Straße weist starke Fahrbahnschäden auf, die nun gründlich saniert werden sollen.
3Bilder
  • Die Mühler Straße weist starke Fahrbahnschäden auf, die nun gründlich saniert werden sollen.
  • hochgeladen von Evelyn Hartman

REUTTE (eha). Kaum ist man mit der Sanierung einer Gemeindestraße fertig, wartet schon die nächste. Dieses Lied können Bürgermeister im ganzen Bezirk singen. Und günstig sind diese Maßnahmen natürlich auch nicht. Die Gemeinde Reutte verfügt aufgrund der großen Fläche über ein Gemeindestraßennetz von 42 Kilometern und 25 Kilometer Rad- und Gehwegen, für dessen Erhalt und Sanierung die Gemeinde verantwortlich ist. Für 2019 sind dafür 604.000,- Euro im Gemeindebudget vorgesehen.

Nach einer Besichtigung und Abklärung durch das Bauamt der Gemeinde soll nun in diesem Jahr die Mühler Straße zwischen Kreisverkehr Gemeinde und Kreisverkehr Bahnübergang komplett saniert werden. Die Kosten dafür übernimmt das Land Tirol, weil sich dieser Teilabschnitt im Landesstraßennetz befindet. Im Zuge dieser Fahrbahnsanierung werden auch die Gehsteige von der Marktgemeinde neu asphaltiert. Das schlägt sich mit 90.000 Euro zu Buche.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen