Kommentar
Schlechte Signale in Richtung Berlin

Günther Reichel
Redaktionsleiter
greichel@bezirksblaetter.com
  • Günther Reichel
    Redaktionsleiter
    greichel@bezirksblaetter.com
  • hochgeladen von Günther Reichel

In Jungholz hat es geklappt, jetzt laufen Bemühungen, dass das gesamte Außerfern von der deutschen Liste der Risikogebiete gestrichen wird. Weil es bei uns so gut wie keine Coronafälle gibt und das Außerfern mehr Straßenzugänge nach Bayern, als zu Resttirol hat. So wird argumentiert. Kling gut und sehr plausibel, dem werden sich unsere deutschen Nachbarn doch wohl nicht verschließen?! Zumal sie ja weiterhin zu uns kommen, sowohl Urlauber als auch Tagesausflügler. OAL, OA, GAP... man sieht sie oft, die Kennzeichen der grenznahen Regionen hier bei uns. Ja, sie brauchen (derzeit) keine Tests, wenn sie binnen 48 Stunden zurückkehren und müssen auch nicht in Quarantäne. Aber, fast noch wichtiger: Offenbar haben all jene deutschen Besucher bei uns keine Angst sich anzustecken. Sie fühlen sicher. Das ist das größte Argument, das für eine Streichung von der Risikoliste spricht. Und was spricht dagegen? Die Tiroler Landesregierung. Die hält nichts davon, innerhalb Tirols auf regionale Besonderheiten zu achten und einzelnen Bezirken spezielle Zugeständnisse, etwa bei den Gastronomie-Öffnungszeiten, zu machen. Kein gutes Signal in Richtung Berlin.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen