Spende ermöglicht Freiheit durch E-Mobilität

Karl, Edi und Moni mit Rainer und Margret Kuen bei der Scheckübergabe.
  • Karl, Edi und Moni mit Rainer und Margret Kuen bei der Scheckübergabe.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Evelyn Hartman

HÖFEN (eha). Nach der erfolgreichen Benefizveranstaltung "Höfen wie es singt und spielt" am 21. Oktober in der Hahnenkammhalle in Höfen, bei dem zahlreiche Musikanten und Theaterspieler, die Gäste bestens unterhielten, konnte nun der Erlös der Veranstaltung über 2.376,- Euro an Rainer Kuen übergeben werden. Der Höfener leidet an einer langwierigen und sehr schmerzhaften Krankheit und ist auf einen Rollstuhl angewiesen. Mit der großzügigen Spende kann sich Herr Kuen nun den langersehnten elektrischen Rollstuhl anschaffen, der ihm und seiner Frau Margret ein wenig mehr Lebensqualität und Selbstständigkeit ermöglichen wird. Die Organisatoren des Benefizfestes Monika Hechenberger, Karl Hummel und Edi Wolf bedanken sich auf diesem Wege bei allen Mitwirkenden, allen Helfern, Spendern und Sponsoren, die zu diesem gelungenen Fest beigetragen haben. Auch Rainer und Margret Kuen möchten sich bei allen für die großzügige Unterstützung bedanken.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen