Tagespflege lässt auf sich warten

REUTTE (rei). Wir werden immer älter. Das führt dazu, dass es vermehrt Pflegeplätze braucht, doch nicht alle Senioren müssen ganz in ein Pflegeheim wechseln, oft würde es schon langen, wenn die Angehörigen für ihre Eltern, Onkels, Tanten usw. bei Bedarf eine Tagespflege in Anspruch nehmen könnte. Durch den Um- und Zubau des Seniorenzentrums zum guten Hirten in Reutte wäre eine solche möglich und die Gemeinde strebt sich auch an. Noch bremst aber das Land. Das zuständige Regierungsmitglied LR Gerhard Reheis hat gefordert, dass die Bezirksgemeinden eine Art Willenserklärung abgeben, um die Einrichtung entsprechend zu stärken.
Eine solche ist bislang aber noch ausständig. Frühestens im November kann ein Beschluss gefasst werden - da treffen sich die Bürgermeister ohnehin.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen