Tourismusverband Lechtal ist erfolgreich

Anton Hammerle, Walter Friedel und Heribert Walch wurden von Dr. Susanne Jungmann geehrt.
  • Anton Hammerle, Walter Friedel und Heribert Walch wurden von Dr. Susanne Jungmann geehrt.
  • Foto: TVB Lechtal
  • hochgeladen von Elisabeth Rosen

Das Interesse an der Jahreshauptversammlung des Tourismusverbandes Lechtal war groß - alleiniger Grund dafür waren wohl nicht die kontinuierlich steigenden Nächtigungszahlen, sondern vielmehr die ihnen zugrunde liegende Ursache.
Die Lechtaler Touristiker haben den Trend der Zeit erkannt, das Konzept des ökoethischen Urlaubszieles Naturparkregion stößt bei den Gästen auf offene Ohren. Naturbelassenheit, Tradition und Bio vom Bauernhof sind die Argumente, die das Lechtal zu bieten hat - jene Argumente also, die ein Urlaubsziel heutzutage auch bieten muss.
Ein Beispiel dafür ist der in diesem Sommer fertiggestellte Lechweg, ein Genusswanderweg an den Ufern des unverbauten Markenzeichens der Region. Der Verzicht auf Verbauungen und raumgreifende Eingriffe in die natürlichen Gegebenheiten der Region wird nun auch im Winterangebot umgesetzt. Neben dem Alpinski sollen vermehrt Winterwanderwege und Loipen für Gästezuwachs sorgen. So lässt sich in der Naturparkregion mit gutem Gewissen Urlaub machen.

Autor:

Elisabeth Rosen aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.