Das Ding des Jahres
TV-Show war für Martin Iljazovic eine tolle Plattform

Martin Iljazovic präsentierte am Mittwoch um 20.15 Uhr in der TV-Show "Das Ding des Jahres" auf ProSieben seine Erfindung.
2Bilder
  • Martin Iljazovic präsentierte am Mittwoch um 20.15 Uhr in der TV-Show "Das Ding des Jahres" auf ProSieben seine Erfindung.
  • Foto: ProSieben/Willi Weber
  • hochgeladen von Günther Reichel

BREITENWANG/KÖLN (rei). Vier Tage lang hielt sich Martin Iljazovic aus Breitenwang in Köln auf. Nicht als "Städtetourist", sondern in ganz besonderer Mission: Er war einer der Teilnehmer in der ProSieben TV-Show "Das Ding des Jahres".

Diese wurde am Donnerstagabend von Zuschauern im gesamten deutschsprachigen Raum gesehen. Sie alle bekamen Erfindungen präsentiert, die man durchaus gut gebrauchen könnte. Auch "Butter-leaf" von Martin Iljazovic ist ganz bestimmt eines dieser Produkte.

Präsentation im TV-Studio

Auf sympathische Weise präsentierte der 32-jährige Landmaschinentechniker aus dem Außerfern seine Erfindung. Eine Jury, bestehend aus Amorelie-Gründerin Lea-Sophie Cramer, den Moderatoren Lena Gercke und Joko Winterscheidt sowie REWE-Chefeinkäufer Hans-Jürgen Moog nahm die vorgestellten Produkte eingehend unter die Lupe, ehe das Publikum eine Wertung abgab.

Da unterlag der außergewöhnliche Butterschneider von Martin Iljazovic leider im direkten Duell gegen das Produkt eines anderen Erfinders. Martin Iljazovic ist dennoch sehr zufrieden: "Schon die Teilnahme an dieser Sendung war ein Erfolg", weiß der Breitenwanger die Möglichkeit, Butter-leaf auf diese Weise präsentieren zu können, sehr zu schätzen. Dass sich der Weg nach Köln lohnte, erwies sich unmittelbar nach der Sendung: "Wir haben hunderte Bestellungen hereinbekommen. Das war ein Wahnsinn."
Nun ist Martin Iljazovic damit beschäftigt, die Ware zu versenden und natürlich neue Butter-leafs herzustellen.

Präsentation in Reutte

Und er ist dabei, seine Erfindung in Reutte vorzustellen. Die Möglichkeit dafür bietet sich am Donnerstag, 27. Februar 2020, ab 17 Uhr im Werkhaus im Reuttener Untermarkt. Mit dem Werkhaus verbindet Martin Iljazovic eine enge Zusammenarbeit. Gerne informiert er persönlich über sein Produkt, und seine Erfahrungen, wie man als einfallsreicher Unternehmer ein neues Produkt auf den Markt bringen kann.
Zeitgleich wird an diesem Nachmittag im Werkhaus auch ein Popup-Store eröffnet. Hingehen lohnt sich.

Lesen Sie weitere Nachrichten aus dem Bezirk Reutte unter
www.meinbezirk.at/reutte

Martin Iljazovic präsentierte am Mittwoch um 20.15 Uhr in der TV-Show "Das Ding des Jahres" auf ProSieben seine Erfindung.
So sieht der Butter-leaf in der Anwendung aus.
Autor:

Günther Reichel aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen