Unsere schönsten Berge

7Bilder

AUSSERFERN (rei). Der Bezirk Reutte hat viele Besonderheiten zu bieten. Manches hat man ständig vor Augen, weiß aber oft wenig darüber, bzw. ist sich des Außergewöhnlichen nicht bewusst. Während des Sommers wollen die Bezirksblätter etwas Licht in "Das besondere Außerfern" bringen.

Berge und Gipfel, so weit das Auge reicht. Mit den höchsten Erhebungen in den Alpen hat das Außerfern zwar nichts zu tun, dafür gehören die Lechtaler und Allgäuer Alpen aber zu den schönsten Bergwelten des Alpenraums. Das sagt jedenfalls Adolf Kerber aus Steeg.
Er ist geprüfter Bergführer. Lange Zeit war er hauptberuflich als Bergführer tätig. Er ist langjähriger Bergretter und war 17 Jahre lang Bezirksobmann dieser Einsatzgruppe. Die heimische Bergwelt kennt er in- und auswendig.
Ihn haben wir gefragt, welches denn die schönsten sind, die er kennt. "Der höchste Gipfel ist nicht der schönste", weiß Kerber aus vielen Besteigungen. Der höchste ist die Parseierspitze in den Lechtaler Alpen. Die gehört genau genommen aber gar nicht ins Außerfern, sondern hinüber nach Zams. "Die Parseierspitze ist aber grenzwertig. Da liegt schon viel auf dem Gebiet von Bach", nimmt er die 3036 Meter hohe Spitze dann doch auch fürs Außerfern "in Anspruch".
"Der schönste Gipfel in den Lechtalern ist aber die Wetterspitze", kommt Kerber ins Schwärmen, wenn er an diese markante Erhebung denkt. Mit 2895 Metern ist die Wetterspitze hoch. Erkennbar ist sie von allen Seiten "und sie bietet einen enormen Ausblick!"
Fünf Stunden Gehzeit sollte man mindestens einplanen, um sie zu erklimmen. Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und entsprechende Kondition sind bei all diesen Bergen natürlich Grundvoraussetzung. Den schönsten Zugang auf den schönsten Berg der Lechtaler hat man nach Ansicht Kerbers von der Kaiserer Alm aus. Den Rückweg, so seine Empfehlung, sollte man dann über die Sulzlalm machen. "Dann ist man eine Runde gegangen, das ist immer schön."
Im Reden fallen Adolf Kerber dann viele weitere wundervolle Gipfel in den Lechtalern ein. Etwa die Vorderseespitze. "Die hat sogar noch einen kleinen Gletscher", weiß der Lechtaler zu erzählen. Valuga, Rogg-Spitze, Freispitze. "Da ist es schwer zu sagen, welcher schöner ist. Einfach selber eine Meinung bilden", macht Kerber Lust auf eine Bergtour.
Auffallend ist, dass seine "Hitliste" der schönsten Berge rund um das obere Lechtal angesiedelt zu finden ist. Das ist beim Biberkopf nicht anders. Das ist nach Ansicht Kerbers einer der schönsten, wenn nicht sogar der schönste Gipfel in den gegenüber liegenden Allgäuer Alpen. In unmittelbarer Nähe des Biberkopfs, der sich hinter Lechleiten 2599 Meter hoch gegen den Himmel reckt, befindet sich übrigens Deutschlands südlichster Punkt.
Hohes Licht, Mädele Gabel und Krottenkopf ergänzen die Liste der sehenswerten Berge in den Allgäuer Alpen. Dazu die Jöchelspitze, die dank Lechtaler Bergbahnen relativ leicht "eroberbar" ist und natürlich der Hochvogel in Hinterhornbach.

Wer zu lange mit dem erfahrenen Bergsteiger spricht, weiß am Ende dann gar nicht mehr so recht, welches Ziel man anpeilen soll. Denn die Liste wird immer länger. Als Tipp in den Lechtalern nennt er etwa noch den Pimig in Steeg. "Optisch für viele vielleicht nicht der schönste Gipfel, aber eine enorme Aussicht", versichert Kerber.
Eine Besonderheit bietet auch die Ruitlesspitze in Bach: "Von ihrem Gipfel sieht man fast alle Kirchen des Lechtals. Wirklich einmalig."

Und wie sieht es im Zwischentoren aus, oder rund um Reutte? "Herrlich", versichert der 61-Jährige. Aber da sei er dann nicht mehr so oft am Weg, weil es in seinem näheren Umfeld eben schon so viele schöne Gipfel gibt.
Die Zahl der Touren, die er jedes Jahr unternimmt, kennt Kerber nicht. "Wenn es das Wetter zulässt, bin ich aber jedes Wochenenede unterwegs", plauder Adolf Kerber. Im Winter kommen dann noch zahlreiche Bergtouren dazu.
Den "ultimativ schönsten Gipfel im Bezirk" zu finden ist also nicht möglich und liegt ohnehin im Auge des Betrachters. Die genannten Berge gehören aber zweifelsohne zu den schönsten Erhebungen, die die Lechtaler und allgäuer Alpen zu bieten haben.

Autor:

Günther Reichel aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.