Ausblick auf 2019
Verkehrsproblematik bleibt 2019 ein "Dauerbrenner"

Die Verkehrsproblematik im Bezirk ist vielseitig. Der Lärm durch Motorräder gehört dazu.
  • Die Verkehrsproblematik im Bezirk ist vielseitig. Der Lärm durch Motorräder gehört dazu.
  • Foto: Reichel
  • hochgeladen von Günther Reichel

AUSSERFERN (rei). Auch in diesem Jahr wird der Straßenverkehr mit all seinen Belastungen ein "Dauerbrenner" im Bezirk bleiben. Dabei sind es zwei Bereiche, die "nerven": Der Lärm, der speziell auch die "Ausflugsstrecken" für Motorradler betrifft, also das Tannheimer Tal, das Lechtal, die Strecke von Stanzach über Namlos nach Bichlbach und den Weg über das Hahntennjoch. Hier gibt es Bemühungen, diese Belastungen zu reduzieren. In wie weit diese greifen, wird sich zeigen.
Das hohe Verkehrsaufkommen entlang der Fernpassroute ist wiederum ein Thema, das den gesamte Bezirk ganzjährig belastet. Der Bau des Fernpass-Scheiteltunnels ist angekündigt. Die Vorbreitungen laufen. Doch die Zweifel, dass dieser Tunnel eine Entlastung bringt, die bestehen weiterhin.
Auf der anderen Seite des Passes ist es der Tschirganttunnel, der zur Diskussion steht.
Alles keine neuen Themen. Vielmehr wird seit Jahren, man kann fast von Jahrzehnten sprechen, über diese Probleme und deren Lösungen diskutiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen