Hinweise erbeten
Verkehrsschild umgefahren und "dauerhaft entzogen"

Die Polizei bittet um Hinweise zum Unfall in Grän.
  • Die Polizei bittet um Hinweise zum Unfall in Grän.
  • Foto: Symbolfoto
  • hochgeladen von Günther Reichel

GRÄN (rei). Ein Verkehrsschild wurde entlang der Tannheimer Straße umgefahren und mitgenommen. Vom Übeltäter fehlt jede Spur.

Wird ein Verkehrsschild neu aufgestellt, fällt das zumeist sofort auf. Wird eines entfernt, kann es dauern, bis man das wahrnimmt. Wenn dann auch noch eine Geschwindigkeitsbegrenzung "fällt", möchte man erst gar nicht daran denken, dass das Abhandenkommen keine offiziellen Gründe hat.

Und plötzlich war es weg

Das Wort "fällt" hat im gegenständlichen Fall eine sehr reale Bedeutung: Irgenwann im Zeitraum zwischen Freitag, 18. Oktober, 17 Uhr, und Dienstag, 22. Oktober, 14 Uhr, "verschwand" entlang der Tannheimer Straße B199 in Grän in Fahrtrichtung Haldensee ein Verkehrsschild, das eine 80 km/h Beschränkung kund tat.
Beim genauen Nachsehen stellte sich heraus, dass bei Kilometer 13,75 ein Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn gekommen war und hier besagtes Schild "abrasierte". In der Folge kam das Auto von der Straße ab, fuhr über eine Böschung und kam auf einem landwirtschaftlichen Weg zum Stehen.

Unfallspuren wurden beseitigt

Der Lenker bzw. die Fahrzeuginsassen beseitigten in der Folge alle Spuren und Hinweise -  inklusive Mitnahme des Verkehrsschildes, das beim Ausritt umgerissen wurde. Schild samt Stange, sei hier vollständigkeisthalber angeführt. Danach fuhr der Unfallverusacher unerkannt weiter.
Weil im Unfallbereich Spuren von Zwillingsreifen gefunden wurden, geht die Polizei davon aus, dass es sich beim Unfallauto um einen LKW handelte. 
Die Polizeiinspektion Grän bitten nun um zweckdienliche Hinweise zum Verkehrsunfall, und zur "dauernden Sachentziehung", wie die Mitnahme des Verkehrsschildes im Fachjargon richtigerweise heißt. Wer etwas gesehen hat, kann sich an die Polizeiinspektion Grän wenden, Tel.059133 / 7153.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen