Vor 25 Jahren im Außerfern

Das waren die Titelseiten der Blickpunkt-Ausgaben, die vor 25 Jahren im Bezirk erschienen sind.
  • Das waren die Titelseiten der Blickpunkt-Ausgaben, die vor 25 Jahren im Bezirk erschienen sind.
  • hochgeladen von Günther Reichel

AUSSERFERN (rei). Lange Zeit schien es so, dass die Tage der Außerfernbahn gezählt sind. Doch dann setzte langsam ein Umdenken ein. Da kam das neue Betriebsmodell „Außerfernbahn“. Moderne Dieseltriebwagen, eine Fahrpreissenkung und kürzere Fahrzeiten waren mit diesem verbunden. Das Signal der ÖBB: Die Außerfernbahn soll nicht aufs Abstellgleis rollen.
In Elbigenalp wurde die Ortsdurchfahrt zurückgebaut. Ziel der Neugestaltung war es, die Sicherheit entlang der Hauptstraße zu erhöhen.
Da war „Feuer am Dach“: Der Gesetzgeber wollte, dass mit 6. Dezember 1993 alle nicht genehmigten Mülldeponien geschlossen werden müssen. Das Außerfern wäre ab diesem Moment ohne Müllplatz dagestanden. LR Johannes Lugger (FPÖ) drängte auf den Bau der Mülldeponie Bannwald, die außer der Gemeinde Reutte aber niemand wollte. Landesrat Ferdinand Eberle nahm sich der Sache an und drängte auf ein Notprogramm für den Bezirk. Für ihn kam nur eine Deponierung in einem anderen Bezirk oder die Verbrennung im Ausland in Frage.
Im Tannheimer Tal wurde Heribert Köhler zum Obmann der Werbegemeinschaft Tannheimer Taler Kaufleute gewählt.
Die Arbeiterkammer machte sich daran, das Sozialhaus zu verkaufen. Eng und verbaut, sei das bestehende Objekt. Die AK wollte aber nur an die Gemeinde Reutte verkaufen, die hatte aber kein Interesse.

Autor:

Günther Reichel aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.