Vorbilder für Jugend gesucht

LRin Patrizia Zoller-Frischauf mit Dietmar Koler, Vize-Bgm von Reutte.
  • LRin Patrizia Zoller-Frischauf mit Dietmar Koler, Vize-Bgm von Reutte.
  • Foto: Land Tirol
  • hochgeladen von Elisabeth Rosen

„Mei VorSprung“ ist ein außerschulisches Programm für SchulabgängerInnen der Polytechnischen Schulen. Ihnen werden MentorInnen zur Seite gestellt, die sie während der Überbrückungsphase zwischen Schule und Lehre unterstützen. Nun geht es in die nächste Runde und wird erstmals neben Schwaz und Kufstein auch in Reutte angeboten. „Junge Menschen brauchen Vorbilder“, ist Jugendlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf überzeugt. „Vor allem ältere Menschen sind deshalb als Mentorinnen und Mentoren für unser Projekt besonders geeignet.“
Rund zwölf Monate werden die Jugendlichen vor allem von SeniorInnen begleitet. Der Erfolg kann sich sehen lassen: Seit Projektbeginn im Jahr 2009 gelang durchschnittlich 19 von 20 betreuten Jugendlichen der Sprung von der Schule in die Lehre oder an einen Ausbildungsplatz.
Zurzeit werden MentorInnen in allen drei Bezirken gesucht. Ihre Aufgabe ist es, den jungen Menschen die Spielregeln der Arbeitswelt zu erklären, sie in eine selbstständige Lebensführung zu begleiten und ihnen als persönliche Bezugsperson zur Seite zu stehen. Vor und während des Mentorings erhalten sie Schulungen und Unterstützung. „Der Beitrag dieses ehrenamtlichen Engagements ist unermesslich für die Jugendlichen, aber auch für die Gesellschaft, so LRin Zoller-Frischauf.
„Mei VorSprung“ wird vom Land Tirol in Zusammenarbeit mit den Polytechnischen Schulen, dem AMS und den Arbeiter- und Wirtschaftskammern organisiert und durchgeführt.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen