Wechselhaftes Wetter verringert den Pollenflug

Symbolbild

BEZIRK. Immer wieder ziehen Regenschauer durch Tirol, wodurch der Pollenflug zum Erliegen kommt. Daher ist eher nur mit einer leichten Belastung durch Pollen zu rechnen. Nach wie vor kommen Pollen von Gräser, Brennnessel und Wegerich vor. Weiteres können bei günstigen Wetterbedingungen Pollenkörner von Beifuß auftreten. Ebenfalls können Pilzsporen in größeren Mengen vorhanden sein und zu Beschwerden führen.
In höher gelegenen Gebieten, wo die Mahd noch nicht eingesetzt hat, ist mit mittelmäßigen Beschwerden, verursacht durch Gras- und Ampferpollen zu rechnen.

Du möchtest die aktuellsten Meldungen aus deinem Bezirk direkt am Smartphone?

Dann aktiviere die meinbezirk Push-Nachrichten!

Jetzt aktivieren

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen