Wenn Magen und Darm rebellieren: Beschwerden schnell abklären

Dr. Ekkehard Klemm ist der Experte im Bereich Gastroenterologie und Hepatologie am BKH Reutte.
  • Dr. Ekkehard Klemm ist der Experte im Bereich Gastroenterologie und Hepatologie am BKH Reutte.
  • Foto: Müller
  • hochgeladen von Evelyn Hartman

REUTTE (eha).  Aktuell haben Magen-Darm-Infekte wieder Hochsaison. So schnell diesehöchst unangenehmen Symptome auch auftreten, so schnell verschwinden sie auch wieder. Handelt es sich hingegen um anhaltende Beschwerden kommt die Expertise des Gastroenterologen ins Spiel. Im Bezirkskrankenhaus Reutte deckt diese Dr. Ekkehard Klemm ab. Kürzlich wurde er von der Ärztekammer Österreich als Additivfacharzt für Gastroenterologie und Hepatologie anerkannt.

Umfassende Expertise
Der engagierte Internist, der seit 16 Jahren Teil des Teams am BKH Reutte ist, beschäftigt sich mit Diagnostik, Therapie und Präventionsmaßnahmen der zumVerdauungssystem gehörenden Organe, wie Speiseröhre, Magen, Darm, Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse. Außerdem ist Dr. Klemm auch Experte für
Lebensmittelunverträglichkeiten wie Laktose-Intoleranz oder Unverträglichkeit von Gluten oder Soja. Zusätzlich bietet die Abteilung eine Beratungsambulanz für spezielle gastroenterologische und hepatologische Krankheitsbilder und Fragestellungen. „Es ist mir wichtig Vertrauenaufzubauen und in weiterer Folge eine individuelle Behandlung vorzuschlagen", betont Dr. Klemm.

Keine Angst vor Untersuchungen
Viele Untersuchungen werden im BKH Reutte auch ambulant angeboten. Zu den häufigstenzählen hierbei die Gastroskopie (Magenspiegelung) sowie die Koloskopie (Darmspiegelung). „Durch den individuellen Einsatz von Schmerz- und Beruhigungsmittelnund dem erfahrenen Personal wird die endoskopische Untersuchung von den Patienten heutzutage zum Glück nicht mehr als belastend empfunden“, weiß Dr. Klemm.

Wohnortnahe Versorgung gewährleistet
Auch für den ärztlichen Direktor des Hauses, Prim. Dr. Eugen Ladner, ist die Expertise von OA Dr. Klemm eine wichtige Bereicherung: „Wir können damit eine wohnortnahe Anlaufstelle füralle Fragen rund um diesen Fachbereich sicherstellen und schaffen ganz klar einen Mehrwert für die Bewohnerinnen und Bewohner unserer Region.“

Terminvereinbarungen für die gastroenterologische Sprechstunde sind Mo. - Fr. von 08:00 - 16:00 Uhr unter der Nummer +43 5672 601 120 möglich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen