Talfuhrwerk Tannheimer Tal
Zahl der Fahrer sinkt, Angebot könnte eingedämmt werden

Obm. Klaus Hornstein.

GRÄN. Im Tannheimer Tal fand kürzlich die 3. Generalversammlung des "Talfuhrwerks" statt. Dabei konnte Obmann Klaus Hornstein berichten, dass die eingesetzten Fahrzeuge monatlich rund 6700 Kilometer fahren. Aktuell zählt der Verein, der Fahrdienste für die Bevölkerung im Hochtal anbietet, 1108 Mitglieder. Die mehrzahl nützt das Angebot passiv - es handelt sich also um reine Fahrgäste. 229 Mitglieder sind wiederum bereit, Fahrdienste zu erledigen. Sie erhalten mit ihren Diensten das System am Leben.
Mit Bedauern musste Hornstein allerdings feststellen, dass die Zahl der aktiven Mitglieder sinkt. Er richtete daher an die Bürger des Hochtals den Appell, Fahrdienste zu übernehmen: "Die ehrenamtlichen Fahrer sind die Grundlage dieses Vereins."
Weil die Zahl der Fahrer bald nicht mehr ausreicht, um das Angebot im bekannten Umfang anzubieten, denkt man beim "Talfuhrwerk" darüber nach gewisse Fahrzeiten, z.B. Freitagnacht, zu streichen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen