SPÖ Bezirk Reutte:
"Brauchen mehr Frauenhausplätze"

SPÖ-Frauen fordern einen raschen Ausbau der Frauenberatungsstellen in ganz Österreich.
  • SPÖ-Frauen fordern einen raschen Ausbau der Frauenberatungsstellen in ganz Österreich.
  • Foto: SPÖ
  • hochgeladen von Evelyn Hartman

OBERLAND/AUSSERFERN (eha). „Wir dürfen Frauen jetzt nicht allein lassen und müssen alles tun, um häusliche Gewalt zu verhindern“, so Christiane Maier, SPÖ-Frauenreferentin im Bezirk Reutte, anlässlich der Aktion „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“.

Oberland ist Notstandsgebiet

Die SPÖ-Frauen fordern einen raschen Ausbau der Gewaltschutz- und Frauenberatungseinrichtungen in ganz Österreich, ein Soforthilfepaket von 5 Millionen Euro, einen Nationalen Aktionsplan gegen Gewalt an Frauen, österreichweite Hochrisiko-Fallkonferenzen und mehr Mittel für Prävention. „Gegen Gewalt an Frauen muss rascher und entschiedener vorgegangen werden. Der Handlungsbedarf ist groß und er ist dringend. Das Oberland ist bezogen auf Gewaltschutz ein echtes Notstandsgebiet. Die Umsetzung des von uns jahrelang geforderten Frauenhauses wurde zwar angekündigt, muss aber von den Regierungsparteien schnellstmöglich umgesetzt werden“ , so Maier. Auch mit dem neuen Frauenhaus fehlen in Tirol noch 20 Schutzplätze, wie aus den Zahlen des Europarates hervorgeht.

Beratungsangebot verbessern

Im Jahr 2019 gab es in Österreich 8.748 Betretungsverbote. In Tirol waren es 516 und im Bezirk Reutte 5 Betretungsverbote. Die vergleichsweise niedrigen Zahlen im Oberland bestätigen Frauenorganisationen in ihrer Befürchtung über eine hohe Dunkelziffer und gar nicht erst zur Anzeige gebrachte Gewaltdelikte. Wichtig seien laut Maier vor allem auch die Beratungs-, und Betreuungsleistungen: „Die Beratungseinrichtungen sind eine wichtige Stütze in der Not. Sie müssen jetzt massiv ausgebaut werden, damit Frauen rasch Hilfe bekommen.“

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen