Gemeinderatswahl Tirol 2022
Klaus Schimana präsentierte sein "Dream-Team"

Klaus Schimana (1. Reihe, 2.v.l.) stellte seine Liste für die Gemeinderatswahl 2022 vor. Rechts neben ihm die Listenzweite Daniela Rief.
4Bilder
  • Klaus Schimana (1. Reihe, 2.v.l.) stellte seine Liste für die Gemeinderatswahl 2022 vor. Rechts neben ihm die Listenzweite Daniela Rief.
  • Foto: Reichel
  • hochgeladen von Günther Reichel

Eine"offene Bürgerliste mit Nähe zur ÖVP", so skizzierte Klaus Schimana jene Liste, die er in die Gemeinderatswahl 2022 führt. Die Ziele sind klar formuliert: Man möchte mehr Mandate erreichen als 2016, damals waren es sechs, damit einhergehend die absolute Mehrheit der Bürgermeisterliste brechen und selbst das Bürgermeisteramt erobern.

REUTTE. Fast nicht mehr wiederzuerkennen ist die ÖVP-nahe Liste in Reutte. Vor sechs Jahren wurde diese noch von Elisabeth Schuster angeführt. Zwischenzeitlich ist ein Wechsel an der Spitze erfolgt, Klaus Schimana steht in der ersten Reihe. Die Zeit als Vizebürgermeister habe dafür gedient, Erfahrungen zu sammeln, jetzt wolle er ganz nach oben aufsteigen.

Alle 38 Plätze belegt

Hinter dem Parteimanager der ÖVP stehen 37 weitere Namen auf der Mitgliederliste des "Team Schimana". 13 davon stellten sich am Mittwoch bei der Listenpräsentation persönlich vor. Von den bisherigen Gemeinderäten der Liste sind nicht mehr viele dabei, Schimana baute die Gruppe nach seinen Vorstellungen um.

Liste ist eine bunte Mischung

Unmittelbar hinter Schimana steht aber doch eine aktive Gemeinderätin, Daniela Rief ist die neue Nummer zwei. Schon auf Platz drei aber ein echter Quereinsteiger: Klaus Weber möchte Schimana und sein Team künftig als Gemeinderat unterstützen. Barbara Petrini, die Nummer vier, konnte in der Vergangenheit hin und wieder als Ersatzgemeinderätin "politische Luft schnuppern", ebenso die Nummer fünf, Bernhard Egger, der mehrfach als Ersatzgemeinderat im Einsatz war.
Auf den weiteren Plätzen folgen Klaus Eberle, Andre Schütter, Monika Burtscher, Robert Specht, Branko Pletikosa, Erol Karamollaoglu, Christian Tschiderer, Sophie SchatzlmaIr, Thomas Storf und Nationalrätin Elisabeth Pfurtscheller - die Schwester von Klaus Schimana ist die Nr. 15.
Nachgereiht findet sich eine bunte Mischung aus politisch interessierten Menschen, die für das Team Schimana eintreten wollen. Im Gemeinderat werden sie aber wohl nie Platz nehmen, zuweit hinten sind sie gereiht.

Schuster schließt die Liste ab

Am letzten, dem 38. Platz findet man die frühere Listenchefin, Elisabeth Schuster, unmittelbar davor Gemeinderätin Gabriele Singer. Beide wollen nicht mehr aktiv vorne dabei sein, sehr wohl aber der Liste den "Rücken stärken".
Nicht mehr auf der Liste zu finden sind zwei derzeit akive Gemeinderäte: Roland Beirer habe aus persönlichen Gründen Abstand genommen, Ernst Hornstein hätte gerne weitergemacht, aber nur, wenn er auf einem vermeintlich sicheren Listenplatz für eine Mandat gereiht worden wäre. Das wollte Schimana nicht, der einen Umbau an der Spitze wollte, Hornstein ist somit nicht mehr auf der ÖVP-nahen Liste zu finden.
Das sei bedauerlich, sagt Schimana, aber notwendig, denn die vorgestellte Liste sei sein "Dream-Team".

Mehr Informationen


Weitere Informationen aus dem Bezirk Reutte finden Sie unter
www.meinbezirk.at

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen