Bildungsreise nach Rom
ÖVP-Damen tauschten sich mit Kolleginnen aus

Die Gruppe der Teilnehmerinnen wurde von Elisabeth Pfurtscheller (Bildmitte) angeführt. Mit dabei auch Carmen Strigl-Petz (2.v.l.).
2Bilder
  • Die Gruppe der Teilnehmerinnen wurde von Elisabeth Pfurtscheller (Bildmitte) angeführt. Mit dabei auch Carmen Strigl-Petz (2.v.l.).
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Günther Reichel

REUTTE/ROM (rei). Angeführt von Tirols Frauenchefn NR Elisabeth Pfurtscheller aus Reutte unternahm der Vorstand der Tiroler VP-Frauen kürzlich eine Reise nach Rom. Mit dabei war auch VP-Bezirksobfrau Carmen Strigl-Petz aus Vils.

Umfangreiches Programm

In der "ewigen Stadt" gab es Gelegenheit, sich historische und kulturelle Schönheiten anzusehen. Auf Einladung von SVP-Landesfrauenreferentin und Kammerabgeordneten Renate Gebhard wurde die Reise auch für den politischen Austausch genützt. Die Regierungsbildungen in Österreich und Italien wurde dabei besonders intensiv diskutiert. Auch andere aktuelle politische Themen, die Südtirol und Tirol betreffen, kamen nicht zu kurz.
Ein weiterer Höhepunkt war ein Besuch bei der ersten österreichischen Botschafterin beim Heiligen Stuhl, Dr. Franziska Honoswitz-Friessnigg. Abgerundet wurde die Reise mit einer Heiligen Messe mit Pater Dr. Nikolaus Schöch, OFM in der Krypta in St. Peter.

Die Gruppe der Teilnehmerinnen wurde von Elisabeth Pfurtscheller (Bildmitte) angeführt. Mit dabei auch Carmen Strigl-Petz (2.v.l.).
Ein Gruppenfoto mit den VP-Frauen vor dem Parlament in Rom.
Autor:

Günther Reichel aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.