Reuttener Gemeinderat konstituierte sich

IMG_1910

Nicht einmal eine 3/4 Stunde dauerte die konstituierende Sitzung des Reuttener Gemeinderates. Pünktlich um 18 Uhr eröffnete der neue Reuttener Bürgermeister, Luis Oberer, heute, Mittwoch, die erste Sitzung des neu gewählten Gemeinderates. 40 Minuten und neun einstimmige Gemeinderatsbeschlüsse später erklärte er sie für beendet. Mit Standig Ovations gutierten die rund 130 Zuhörer das, was sich während der Sitzung tat und das ist fast schon historisch.

Die mandatsstärkste Fraktion im Gemeinderat, die Liste von Dietmar Koler, stimmte dem Antrag von Bgm. Oberer auf einen 6er-Vorstand (bisher 5 Mitglieder) zu. Damit ermöglichte es die Liste 2, dass es keine absolute Mehrheit im Gemeindevorstand gibt.

Die nächste - die absolut größte Überraschung des Abends - war die Wahl der Vizebürgermeister. Nur ein einziger Wahlvorschlag wurde eingereicht, jener der Liste von Dietmar Koler. Für die beiden Vizebürgermeister-Posten wurden Dietmar Koler und seine Listenkollegin Elisabeth Schuster vorgeschlagen. Fünf Minuten später war klar: der neue Reuttener Gemeinderat will die Zusammenarbeit über die Fraktionsgrenzen hinweg. Alle 17 abgegebenen Stimmen waren gültig. 13 entfielen auf Dietmar Koler, der künftig erster Vizebürgermeister in Reutte ist, Elisabeth Schuster bekam vier Stimmen und damit das Amt der zweiten Vizebürgermeisterin.

Weitere, etwas kleinere Überraschungen, dann bei der Nennung der weiteren Vorstandsmitglieder. Die Liste von Dietmar Koler schlug Ernst Hornstein vor, das war noch am ehesten absehbar. Bei der SPÖ wurde Günther Fasser vorgeschlagen und nicht der bei der GR-Wahl vor ihm gereihte Siegfried Siebenhüner. Noch überraschender war aber, dass Franz Schneider vom Team Leben auf einen Sitz im Gemeindevorstand verzichtete. Er, der theoretisch sogar die Chance auf ein Vizebürgermeisteramt gehabt hätte, ließ der Nummer 3 auf der Liste Team Leben den Vorzug: Mag. Wolfgang Geiger komplettiert somit den 6er-Vorstand.

Nach der Sitzung spielte die auf 19 Uhr bestellte Bürgermusikkapelle Reutte-Breitenwang dem neuen Bürgermeister, seinen beiden Stellvertretern und allen Gemeinderäten ein Ständchen. Danach - auch das gab es seit vielen Jahren nicht mehr in Reutte - gingen die frisch angelobten Gemeindevertreter gemeinsam auf einen Umtrunk.

Weiter Informationen zur konstituierenden Sitzung des Reuttener Gemeinderates finden Sie in der kommenden Bezirksblatt-Ausgabe.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen