Schnitzer fordert ständige Verkehrsüberwachung

EHRWALD (rei). LA Thomas Schnitzer aus Ehrwald vom Bürgerklub Tirol fordert gemeinsam mit Fritz Gurgiser eine permanente Verkehrs­überwachung für die Fernpass-Bundesstraße. Diese, so die Idee der beiden Landespolitiker, soll den Schwerverkehr und die vielen Motorradler auf dieser Strecke permanent im Auge haben. Im Landtag wurde ein Antrag eingebracht, „ganztägige und ganzjährige Kontrollen des Schwerverkehrs und des Motorradverkehrs auf sämtlichen Zulaufstrecken des Bezirkes Imst zum Fernpass und im gesamten Verlauf der B 179 bis zur Staatsgrenze nach Deutschland, der Landesstraßen zur Grenze Ehrwald Schanz und des Tannheimer Tals, sowie die Zulaufstrecken zum Hahntennjoch und Namloser Tal durchzuführen“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen