Tschirganttunnel: Bürgemeister wollen Gangart wechseln!

„Die Verschiebung des Baubeginns für den Tschirganttunnel ist ein Affront gegen die Bevölkerung im Oberland und dem Außerfern. Verkehrsministerin Doris Bures spart an der Sicherheit und Gesundheit der Bevölkerung und unterstützt lieber sinnlose Bauprojekte Rund um Wien“ meint AAB-Bezirksobmann Bgm. Günter Keller aus Vils. Die betroffenen Bürgermeister wollen nun ihre Gangart Richtung Wien verschärfen.

„Jetzt ist Schluss mit lustig! Der Infrastrukturrahmenplan von Verkehrsministerin Doris Bures ist ein Affront gegen die Bevölkerung im Tiroler Oberland und dem Außerfern. Mehrere fix vereinbarte Infrastrukturprojekte, wie der dringend notwendige Baubeginn für den Tschirganttunnel, werden damit auf den Sankt-Nimmerleins-Tag verschoben“ kritisiert AAB-Bezirksobmann und Bürgermeister von Vils, Günter Keller.

„Es kann doch nicht sein, dass Verkehrsministerin Doris Bures an der Sicherheit und Gesundheit unserer Bevölkerung spart und lieber sinnlose Bauprojekte rund um Wien unterstützt“, so Keller sichtlich aufgebracht. Der Tschirganttunnel entschärfe nicht nur die tagtägliche Verkehrslawine in Richtung Inntal und wäre damit auch eine Entlastung für die verkehrsgeplagte Bevölkerung. Er würde auch eine schnellere Verkehrsanbindung des Außerferns an den Zentralraum Tirols bringen und so auch für den Tourismus ein notwendiges und wichtiges Infrastrukturprojekt darstellen.

„Jahrelang haben wir für eine Verkehrsentlastung gekämpft - jahrelang wurde uns diese versprochen. Mag schon sein, dass die Damen und Herren Politiker in Wien denken, sie können uns auf der Nase herum tanzen. Mit Verhandlungen und leeren Versprechungen ist jetzt aber Schluss!“, sagt Keller. Er werde nun mit den betroffenen Bürgermeistern gemeinsam überlegen, ob sie nicht die Gangart Richtung Wien verschärfen und andere Maßnahmen setzen müssen: „Es ist alles denkbar. Fix ist, dass wir uns diese ‚Watschen’ nicht einfach so gefallen lassen können.“

Autor:

Günther Reichel aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.