Dorfcup des Billardclub Lechaschau

Der Dorfcup des Billardclub Optik Gundolf Lechaschau findet dieses Jahr vom 28. Februar bis zum 5. März statt. Dabei sind wie jedes Jahr SpielerInnen aller Spielklassen herzlich willkommen zum Queue zu greifen.

Zum 26-ten Mal findet er mittlerweile statt - der Dorfcup des Billardclubs Lechaschau. Einem der größten Hobbybillardturniere Österreichs wohnten letztes Jahr 79 Mannschaften mit 237 Spielern bei. Neben der Mannschaftswertung gibt es natürlich verschiedene Einzelwertungen, sowie den Glücksstoß und ein Schätzspiel, bei denen jeder Teilnehmer gewinnen kann.

Das Turnier läuft vom 28. Februar bis zum 5. März , gespielt wird dabei an jedem Abend im Billardclub Lechaschau (Dorfstraße 10). Jede teilnehmende Mannschaft besteht aus drei Spielern, wobei pro Mannschaft nur ein Lizenzspieler erlaubt ist. Sieger wird die Mannschaft mit der niedrigsten Zahl an Aufnahmen (niedrigste Anzahl an Fehlstößen aller drei Spieler).

Die Preisverleihung findet am Freitag, den 6. März im Wirtshaus Goldene Rose in Lechaschau statt. Dabei gibt es für die Sieger der Mannschaftswertung, sowie aller Einzelwertungen (aufgeschlüsselt nach Damen, Herren, Jugend, Lizenz usw) schöne Pokale zu gewinnen. Außerdem nimmt jeder Anwesende bei der großen Tombola teil, bei der es wie jedes Jahr tolle Preise zu gewinnen gibt.

Autor:

Christoph Pernul aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen