Jetzt ist es fix ...
Ehrwalder Kunsteisbahn wird saniert!

In einem ersten Schritt geht es nun an die Suche nach dem Leck ....
3Bilder
  • In einem ersten Schritt geht es nun an die Suche nach dem Leck ....
  • hochgeladen von guenther weber

Eine für alle Eissportfreunde höchst erfreuliche Nachricht, der TVB Tiroler Zugspitzarena hat in seiner gestrigen Sitzung beschlossen die Sanierung der Ehrwalder Kunsteisbahn mitzutragen. Lange Zeit über war ja nicht ganz so klar, wie es mit der Kunsteisbahn weitergehen soll. In der letzten Saison hat man laufend Kühlmittel verloren, an die 600 l sind an einer lecken Stelle ausgetreten. Allein die Suche nach dem Leck wird laut Angebot rund 16.000 Euro kosten. Aber jetzt ist die finanzielle Frage geklärt, damit steht der Sanierung des Gaisbachstadions nichts mehr im Weg.

TVB-Obmann Theo Zoller: "Natürlich ist es in erster Linie Aufgabe der Gemeinde sich um ihren Eislaufplatz zu kümmern. Aber wir als TVB sind über die Erschließungsgesellschaft am Betrieb der Sportanlagen beteiligt. Da kann man dann nicht für jeden einzelnen Fall aufrechnen, wer welche mehr nutzt oder weniger und entsprechend mitfinanzieren. Da muss man im Sinne einer gedeihlichen Zusammenarbeit im Ernstfall halt zusammenstehen und für Lösungen sorgen".

Die Kunsteisbahn sorgt ja zwischendurch immer wieder für Gesprächsstoff. Zuletzt wurde auch ein Zusammenschluss mit einem neuen Hallenbad angedacht. Das Projekt wird mit Nachdruck verfolgt, wann es in die Umsetzungsphase geht lässt sich aber noch nicht abschätzen. Deshalb war jetzt eine Entscheidung für die Sanierung der Kunsteisbahn fällig. Theo Zoller: "Der Winterbetrieb muss sichergestellt sein. Das sind wir nicht nur unseren Gästen, sondern vor allem der heimischen Bevölkerung schuldig. Denn ein Ehrwald ohne Eishockey ist nun mal nicht vorstellbar. Oder ohne Eisstockschützen. Oder auch ohne Publikumslauf. Deshalb sehe ich unseren jetzigen Beschluss für die Sanierung auch als ein Bekenntnis zum Fortbestand des Gaisbachstadions".

Vielen Eissportfreunden fällt mit diesem Beschluss des TVB ein Stein vom Herzen, denn sie freuen sich schon auf die kalte Saison. Und die Eishockeyfreaks, die ihrer kalten Leidenschaft frönen, zittern schon den spannenden Heimspielen entgegen.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an. Mit etwas Glück kannst du eine Auszeit für 2 Personen im 5*s ASTORIA Resort Seefeld gewinnen!

Gleich anmelden

3 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen