Fußball: Nur die 1. Klasse patzte!

Die vergangene Runde verlief spannend.
  • Die vergangene Runde verlief spannend.
  • Foto: Archiv/MEV
  • hochgeladen von Günther Reichel

Landesliga West

Schönwies/Mils - Reutte 2:2 (1:2)
SCHÖNWIES (rei). Tabellenführer Volders punkte voll. Der Tabellenzweite aus Matrei ebenso. Reutte als Tabellendritter der Landesliga ließ hingegen im Auswärtsspiel bei Schönwies/Mils wichtige Punkte liegen. Der Punkterückstand auf die beiden Spitzenteams ist dadurch angewachsen.
Im Spiel gegen Schönwies/Mils waren es die Gastgeber, die in der 21. Minute zunächst in Führung gingen. Freuen konnte sie sich aber nicht lange, zwei Minuten später versenkte Ozan Bozkurt das Leder zum Ausgleich. In der 39. Minute war dann Andreas Schütz zur Stelle, er brachte den SV Reutte mit 2:1 in Führung. Mit diesem Stand ging es auch in die Kabinen.
In der Pause wurde Mittelfeld-Motor Pascal Mayor aus dem Spiel genommen, für ihn kam mit Oguzhan Karaman. Tore gab es in der Folge aber keine. Bis unmittelbar vor Spielende stand es 2:1 für den SV Reutte. Als man sich insgeheim vielleicht schon über den Sieg freute, kam die kalte Dusche in Form des Ausgleichs für die Gastgeber. Da schrieb man die 91. Minute. Weitere Tore gab es nicht. Es blieb beim 2:2.

Gebietsliga West

Inzing - Vils 0:4 (0:1)
INZING. Alles andere als ein Sieg gegen das Tabellenschlusslicht der Liga wäre eine Enttäuschung gewesen. Vils fuhr dann den Sieg auch überlegen ein und bleibt an Tabellenführer Haiming nahe dran. Zwei Punkte trennen die Spitzenteams in der Gebietsliga West. Weil der Tabellendritte aus Längefeld auswärts "patzte" und mit 3:0 verlor, hat sich der Abstand zu den Ötztalern auf drei Punkte vergrößert.
Vils ging im Spiel gegen Inzing schon in der 8. Minute mit 1:0 in Führung (Andreas Pittracher). Dann herrschte aber vorerst einmal Treffperpause. Die wurde erst in der zweiten Halbzeit wieder aufgehoben. Dann aber sehr bald. Vier Minuten nach dem Wiederanfpfiff erhöhte Simon Schädle auf 2:0 (49. Minute). Für das 3:0 zeichnete Mathias Wörle (52. Minute) verantwortlich. Als vierter Vils-Spieler trug sich Philipp Fellner in der 66. Minute in die Liste der Torschützen ein.

1. Klasse West

Nassereith - Zugspitze 2:0 (1:0)
NASSEREITH. Nach 25 Minuten gingen die Gastgeber in diesem Spiel mit 1:0 in Führung. Doch der Tabellenletzte aus dem Außerfern verkaufte sich teuer. Man stemmt sich vehement gegen die drohende Niederlage, abwenden konnte man sich letztendlich aber  nicht. Auch nicht, nachdem die Nassereither in der 78. Minuten mit einem Mann weniger am Platz waren. Ein Spieler wurde nach einer Tätlichkeit ausgeschlossen. Nach 90 Minuten stand es somit 1:0. In der Nachspielzeit musste der FC Zugspitze leider noch das 2:0 hinnehmen.

Union Ibk - Reutte 1b 7:2 (3:2)
INNSBRUCK. Dieses Resultat war nicht absehbar: In der Tabelle lag Reutte vor den Innsbruckern. Knapp, aber doch. Jetzt ist Innsbruck vor Reutte. Ein Punkt trennt die beiden Teams nun in der Tabelle. Am Rasen war es aber weit mehr. Da lag an diesem Tag eine Klasse dazwischen. Bis zur Halbzeit war die Partie einigermaßen offen - die Gastgeber führen mit 3:2. Im zweiten Spielabschnitt zogen die Gastgeber dann aber auf und davon.

Sautens - Lechaschau 6:3 (3:1)
SAUTENS. Ein Sieg in diesem Spiel zählte doppelt, denn beide Teams lagen punktemäßig gleich auf, am hinteren Ende der Tabelle auf dem vorletzten, bzw. drittletzten Platz. Nach diesem Spiel hat nun Sautens wieder etwas mehr Luft. Die Gastgeber siegten nämlich klar mit 6:3 und haben nun drei Zähler Abstand auf Lechaschau und inzwischen acht Punkte auf das Schlusslicht FC Zugspitze.

2. Klasse West

SPG Arlberg - SPG Lechtal 2:10 (0:5)
St. ANTON. Was war das denn? Die SPG Lechtal donnerte förmlich über die Spieler der SPG St. Anton hinweg. Zehn Treffer galt es zu bejubeln - fünf in der ersten und weitere fünf in der zweiten Halbzeit. Dem hatten die Gastgeber nichts entgegenzusetzen. Mit zwei Treffern in der zweiten Halbzeit ließen die St. Antoner erkennen, dass sie noch da sind, viel bewirken konnten sie aber nicht. Die SPG  Lechtal siegte überlegen.

Silz/Mötz - Vils 1b 1:2 (0:1)

MÖTZ. Auch die Grenzstädter mussten in der Ferne antreten. Bei der SPG Silz/Mötz. Hier fuhr man eine  2:1-Auswärtserfolg ein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen