Leichtathletik ÖM
Lea Germey gewinnt Gold im Hochsprung

1,69 m bewältigte Lea Germey und holte damit Gold im Hochsprung bei der U20.
2Bilder
  • 1,69 m bewältigte Lea Germey und holte damit Gold im Hochsprung bei der U20.
  • Foto: Witting
  • hochgeladen von Evelyn Hartman

REUTTE/LINZ (eha). Vor kurzem fand in Linz die Österreichische Hallenmeisterschaft der U20 Leichtathleten statt. Mit dabei war auch Lea Germey vom SV Reutte LA Raiffeisen. Lea, die die Bestenliste bei der U20 anführt, galt als Favoritin im Hochsprung. Und das zu Recht! Sie gewann mit einer Höhe von 1,69 m überlegen. Obwohl sie mit ihrer Leistung nicht ganz zufrieden war, war die Freude bei ihr und ihrer Trainerin groß. Weiters ging sie über die 60m Hürden an den Start, wo sie im Finale mit neuer PBL den fünften Rang belegte. Mit dieser Meisterschaft ist die Hallensaison für den Großteil des SV Reutte LA Raiffeisen vorbei und es beginnt schon die Vorbereitung für die Freiluftsaison.

1,69 m bewältigte Lea Germey und holte damit Gold im Hochsprung bei der U20.
Lea Germey freute sich über ihren Erfolg bei der ÖM in Linz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen