Nachwuchs-Judokas im Training mit den Superstars

56 Kinder und Jugendliche aus 8 Vereinen aus Tirol und Umgebung (Fieberbrunn, Kufstein, Kirchberg, Wattens, Innsbruck, Reutte, St. Lorenzen, PSV Salzburg) kamen wieder zu dem alljährlichen Trainingstag ins Judozentrum Innsbruck.
2Bilder
  • 56 Kinder und Jugendliche aus 8 Vereinen aus Tirol und Umgebung (Fieberbrunn, Kufstein, Kirchberg, Wattens, Innsbruck, Reutte, St. Lorenzen, PSV Salzburg) kamen wieder zu dem alljährlichen Trainingstag ins Judozentrum Innsbruck.
  • Foto: Judolandesverband
  • hochgeladen von Evelyn Hartman

INNSBRUCK (eha). Vor kurzem fand im Judozentrum Innsbruck der jährliche Nachwuchs-Trainingstag statt. 56 Kinder und Jugendliche aus acht Vereinen aus Tirol und Umgebung nahmen daran teil. Am Vormittag leiteten die Top-Athletinnen Bernadette Graf und Kathrin Unterwurzacher die erste Trainingseinheit und zeigten den Nachwuchshoffnungen ihre Spezialtechniken. Am Nachmittag gab es noch ein Bowlingturnier mit anschließenden Mannschaftskämpfen. Am Ende konnte das Team 6 "Sushi" das Judoturnier für sich gewinnen. Die erfolgreichen Judokas waren: Michael Oberlechner (St. Lorenzen), Nina Trixl (Reutte), Verena Fröhlich (Innsbruck), Jan Gasteiger (St. Lorenzen), Peter Marini (Innsbruck) und Magomed Kurbanov (Innsbruck). Den 1. Platz im Bowlingturnier und dazu auch gleich noch den Gesamtsieg konnte sich hingegen das Team 5 "Pommes" sichern.

56 Kinder und Jugendliche aus 8 Vereinen aus Tirol und Umgebung (Fieberbrunn, Kufstein, Kirchberg, Wattens, Innsbruck, Reutte, St. Lorenzen, PSV Salzburg) kamen wieder zu dem alljährlichen Trainingstag ins Judozentrum Innsbruck.
Aufstellung mit Unterwurzacher und Graf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen