Immer weniger sind arbeitslos

AUSSERFERN. Mit 690 Jobsuchenden sank Arbeitslosigkeit im Bezirk Reutte Ende Mai um 46 Personen oder 6,25% gegenüber dem Vorjahr. Die Anzahl der Personen in Schulung sank um 3 und liegt bei 118. Gegenüber dem Vormonat sank der Vorgemerktenstand um 785 Personen. „Der Rückgang der Arbeitslosigkeit resultiert hauptsächlich aus den saisonalen Berufsbranchen“, erläutert Geschäftsstellenleiter Klaus Witting.
Die Arbeitslosigkeit ist im Vergleich zum Vorjahr gesunken und dies vor allem in den Dienstleistungsberufen des Tourismus (-50), der Lehr-/Kulturberufe (-7), den Büroberufen (-6) und den Holzberufen (-7). Bedingt durch den früheren Pfingsttermin haben einige Hotelleriebetriebe die Sommersaison früher begonnen. Demgegenüber stieg die Arbeitslosigkeit in den Bauberufen (+12) den Technikerberufen (+5) den Metallberufen (+4) und den Maschinisten (+4).
Bemerkenswert ist zudem, dass sich die Arbeitslosigkeit bei Personen mit höherer Ausbildung verdoppelt hat (Stand 63). Weiters ist der Vorgemerktenstand von Personen ohne konkrete Jobzusage um 118 auf insgesamt 377 angewachsen. Derzeit besuchen insgesamt 118 Menschen Ausbildungsveranstaltungen, dies sind um 3 weniger als im Vorjahr. Bereinigt um die saisonalen Wirtschaftsbereiche waren zum Stichtag 328 Personen arbeitslos.
Die Fluktuation in und aus der Arbeitslosigkeit ist saisonal bedingt sehr hoch. Es erfolgten im Monat Mai 166 Neuanmeldungen und 974 Abmeldungen.
Demgegenüber ist auf dem Stellenmarkt ist ein Rückgang spürbar. Der Bestand der gemeldeten offenen Stellen lagen mit 1161 um 17 (+9,6%) unter dem Vorjahreswert. Vor allem in den Bau-, den Metallberufen ist der Rückgang Zuwachs am stärksten.

Autor:

Elisabeth Rosen aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.