Land Tirol und WK fördern ErfinderInnen

TIROL. Das Tiroler Patententwicklungsprogramm unterstützt ErfinderInnen dabei, ihre Idee mittels Patent oder Gebrauchsmuster zu schützen. „Wir wollen die Patententwicklung ankurbeln und diejenigen fördern, die eine gute Idee oder ein tolles Produkt auf den Markt bringen wollen“, erklären Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Bodenseer. Dadurch erhoffen sich das Land und die Wirtschaftskammer eine Zunahme von qualitätsvollen Anmeldungen und somit eine Stärkung des Wirtschaftsstandortes Tirol.
Seit Anfang des Jahres läuft die Abwicklung der Förderung über das Land Tirol, die Finanzierung teilen sich Land und Wirtschaftskammer. „Bereits im Vorfeld einer Patentanmeldung sollten sich Interessierte melden, um schon in der frühen Phase der Projekt- und Ideenentwicklung bestmöglich das begleitende Service des Landes und der Wirtschaftskammer zu nutzen“, sagt LRin Zoller-Frischauf:
Am Patententwicklungsprogramm können im Gegensatz zu anderen Technologieförderungen nicht nur Unternehmen, sondern auch Privatpersonen teilnehmen. Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, gewähren Land und Wirtschaftskammer finanzielle Unterstützung für Recherchekosten in internationalen Patentdatenbanken, Honorare von PatentanwältInnen, Anmeldegebühren und für den Bau eines Prototypen. Weiters werden BeraterInnen vermittelt und finanziert, die mit betriebswirtschaftlichem Wissen bei der Umsetzung bis zur Markteinführung helfen.
Die Förderung umfasst einen Zuschuss von 30 bis 75 Prozent der anfallenden Kosten und hat eine Laufzeit bis zum Jahr 2018.

Autor:

Elisabeth Rosen aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.